Fotokalender - Rengen im Lauf der Jahre
-------------------------------------------------------
Kirmes in Rengen am 10. und 11.11.2001

Highlights auf der diesjährigen Kirmes, ausgerichtet von der Freiwilligen Feuerwehr gab es wahrlich genug. Nach Tanzmusik am Samstagabend wurde am Sonntag morgen in der Kirche ein Hochamt gefeiert. Den festlichen Rahmen dabei setzte der Kirchenchor Daun, der traditionell in Rengen am Kirmessonntag gastiert, während der Rengener Kirchenchor die Festmesse an Dauner Kirmes im August begleitet.

Nach der heiligen Messe war ab 10 Uhr Frühschoppen angesagt und nach Mittag startete um 14 Uhr ein Siebenschräm-Turnier. Gut 30 Kartenspieler hatten gemeldet und ein Startgeld von 12 Mark gesetzt um einen der vielen Preise zu gewinnen.

Ausgespielt wurden 4 Runden mit jeweils 5 Spielen. Gewinner mit 91 Punkten wurde Manfred Leusch vor Norbert Marthen mit 83 Punkten.

Der Rengener Möhnenverein sorgte für Kaffee und Kuchen und neben den Kartenspielern fanden sich viele Familien und Wähler zu einem kurzweiligen Nachmittag.


Nachdem am Abend auch der neue
Sheriff gewählt war, ging es danach nur noch darum die Kirmes würdig zu beenden und den Kirmesknochen zu beerdigen. Die Schar der Trauernden war gar unermesslich und es wurden viele Tränen vergossen (... oh jemech nee, ..).

 


Uwe Willems verlas die Epistel und  informierte über die Ereignisse des vergangenen Jahres und Marco Mittelstraß assistierte als "porzellanener Küster". Auf jeden Fall ist nach dieser Kirmes alles "Kaktus, Stinktus, Jammer die Katz, Koster holl Moster!!".

Dieser Meinung waren auch die Rengener Kinder, die sich schon auf das Fest im nächsten Jahr freuen.